Update: Aktuelle Massnahmen für unsere Trainings

Update vom 17.12.21

Gemäss den Entscheiden vom 17.12.21 gelten ab 20.12.21 für unsere Indoor-Trainings folgende Massnahmen:

  • Für sämtliche Indoor-Trainings gilt grundsätzlich “2G”, sprich geimpft oder genesen und die Trainings sind maskenpflichtig.
  • Soll auf die Maske verzichtet werden, gilt “2G+”, sprich
    • Geimpfte und Genesene müssen zusätzlich einen negativen Test vorweisen. Keinen Test müssen Personen machen, deren vollständige Impfung, Booster oder Genesung weniger als vier Monate her ist.
    • Verlangt wird ein Test, der auch zu einem Zertifikat führt, also ein Antigen-Schnelltest oder Pooltests. PCR-Tests und Pool-Tests dürfen nicht älter sein als 72 Stunden, Antigen-Schnelltests sind auf 24 Stunden begrenzt.
      Selbsttests sind für “2G+” nicht zugelassen.
  • Diese Massnahmen gelten bis und mit 24. Januar 2022.

Update vom 03.12.21

Liebe Aktivsportlerinnen und Sportler

Am Freitag, 03.12.21, wurden wieder strengere Massnahmen beschlossen, welche Auswirkungen auf unsere Trainings haben. Bitte beachtet folgende Punkte für sämtliche Indoor-Trainings ab dem 06.12.21:

  • Sämtliche Indoor-Trainings sind zertifikatspflichtig
  • Beim Betreten der Halle ist eine Maske zu tragen. Die Maske kann, muss aber nicht, für die Dauer des Trainings ausgezogen werden. Sobald das Training beendet ist, ist die Maske wieder anzuziehen.
  • Kontaktdaten werden weiterhin (wie bis anhin) erhoben.
  • Vor und nach dem Training ist eine Händehygiene-Aktion erforderlich.

Wir bitten euch, äussert diszipliniert zu sein und unsere Trainings nur symptomfrei zu besuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .