Fussball: SVSE Schweizer Meisterschaft in Olten Kleinholz 24.6.17

Unsere Fussball Abteilung ESV Olten war am 24.6.17 an den 79. Schweizer Meisterschaft in Olten Kleinholz dabei und errang den 4 Rang! 2 Siege, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen prägten unsere Ergebnisse. In ersten Teil der Meisterschaft den Liga Teil des Turniers haben wir den 2 Rang erreicht und am Schluss den 4 Abschlussrang.
Hervorragender Einsatz, Leidenschaft und Fairness prägten unser Team ESV Olten.

16 Spieler wurden vor angemeldet für unser Spielerkader die aus unseren Spieler des ESV Olten, der SBB Divisionen Cargo & Infra sowie ChemOil (Chemie und Mineralöl Abteilung der SBB Cargo). Aber am Spieltag des Turniers kamen dann aufgrund verschiedene Ausfällen wegen verlängerten Nacht Diensten und Krankheiten nur 9 Spieler an. Andere Teams konnten uns Spieler ausleihen bis unsere restlichen Spieler antrafen und wir 12 Spieler hatten um eigenen Kader aufstellen konnten.
Bericht: Den ersten Spiel haben wir gegen die Mannschaft aus der Division Cargo WLV 17 Rockers 1 : 0 gewonnen! Was für ein furioser Beginn für unser Mannschaft! Das zweite Spiel spielten wir ein starkes Unentschieden gegen die SGZP Luzern 1 : 1. Das dritte Spiel gegen die ESC Soldanella haben wir ebenfalls ein starkes 1 : 1 gespielt. Das vierte Spiel hatten wir 2 Pfostenschüsse und ein 1 : 1 gespielt gegen die Auswahl Tessin UFS Ticino, den Serienschweizer Meister und späteren Turniersieger. Wir haben in dieser Partie total den Gegner dominiert und es brauchte ein Wunder dass wir nicht siegten. Im fünften Spiel spielten wir gegen die Auswahl der Romandie Romandie Sélection und gewannen
1 : 0! Somit hatten wir in der Abschlussrangliste des Liga Teils den starken Rang 2 errungen und waren qualifiziert für die 1/2 Finals! Der Gegner hies die Auswahl Tessin UFS Ticino. Somit hatten wir in Halbfinalspiel wieder ein starkes Spiel gezeigt und ein 0 : 0 gegen den Serienmeister gespielt. Es mussten Penalty geschossen werden. Nach sechs extrem engagierten Spielen lies uns das Glück sitzen und wir verloren die Partie erst im Penaltyschiessen 2 : 3. Nach 2h auf dem Spielfeld hatten fast die Hälfte der Mannschaft Probleme mit der Leiste, Muskelkrämpfen und Kopfschmerzen. Die letzten 2 Spiele mussten wir unter der grellen Sonne die Zähne zubeissen und durch, das hat sein Tribut gefordert. Somit hatten wir noch die letzten Kräfte zusammengetrommelt um das letzte Spiel um das Platz 3 gegen die SGZP Luzern zu spielen. Dieses Spiel verloren wir knapp 2 : 3. Fazit unseres Teams: obwohl wir Aam Anfang des Turniers unterbesetzt waren, gaben wir uns nicht geschlagen und gaben alles um ebenbürtig in die Meisterschaft zu spielen. Vielen junge Spieler und alle die für uns gespielt hatten gaben enorm viel Engagement, Fairness wir haben den 2 Rang im Fairnesspreis errungen, unvergesslichen Einsatz und Freude Fussball zu spielen. Der beste Spieler des Turniers war unserer spielstarke Spieler unser Simon Mirakaj, ein Wirbelwind und Tornado für die defensive Abteilungen der Gegnermannschaften. Er war bei allen unseren Toren als Vorbereiter und Torschütze dabei. Vom zweiten Platz in der Liga Teil der Meisterschaft und 4 Abschlussrang sind wir hoch zu frieden mit unserer Mannschaft. Leidenschaft, Fairness und Kameradschaft steht zuoberst auf unserer Fahne und wir kommen wieder an die nächste Meisterschaft um den Schweizermeisterschaft um den Titel zu kämpfen. Ein grosser Dank an unseren Zuschauer, erfahrenen Coach und taktischen Unterstützer, unseren Präsi Ruedi der unsere Spiele mit verfolgte und coachte. Ich selber musste schon um 5h aus dem Nest raus um die verschiedenen ESV Olten Spieler im Raum Bern mit Auto abzuholen und um 7h vor Ort anzukommen um die Vorbereitung des Festzeltes zu organisieren. Ich war ja stark engagiert diese Meisterschaft nach Olten zu holen und habe alle nötigen Kontakte mit der Gemeinde Olten im letzten Jahr geholt und unserem Fussball Verband zur Verfügung gestellt. Die Login Abteilung der SBB und Vorstand des Fussball Verbandes SVSE haben die OK gestellt und die Fussballmeisterschaft wurde zu unserer Stadt Olten geholt. Min Traum hat sich somit erfüllt. Ich habe auch bei einem schweren Unfall wo bei einem Spieler die Schulter ausgerenkt war sofort als Samariter das Sana Team Unterstütz und den Verletzen Spieler die Schulter stabilisiert bis die Ambulanz ankam und der Transfer im Spital organisiert wurde. Im grossen und ganzen war das ein sehr erfolgreicher Turnier für uns in sportlicher sowie organisatorischer Sicht. Grosser Dank an alle unsere Spieler und Spielerinnen die für uns spielten, des Turnier OK für die unvergessliche sportliche Erfolge und bis bald sehen wir uns an die nächsten SVSE Meisterschaft im Feb 2018 in der Halle. Viele Grüsse und bis bald. Aco Ristic, Fussballobmann ESV Olten, aco.ristic@gmx.ch, fussball@esvolten.ch, 076 520 86 72.

Schreiben Sie einen Kommentar