210 Jahre sind eine Überraschung wert

Am 10. Juni 2022 trafen sich 18 Erwartungsfrohe zum Überraschungstag ins Unbekannte.

Heidi, Frieda, Paul und Elsbeth

hatten uns dazu eingeladen. Ein strahlender Sommerhimmel war in den 12 Stunden ein steter Begleiter. Zuerst fuhren wir nach Arth-Goldau um dort in den «Gottardo» umzusteigen. Heidi musste in die Trickkiste greifen um uns die Fahrt nach Ambri-Piotta zu ermöglichen. In der 1. Klasse wurden wir mit Café, selbstgebackenem Butterzopf und einem Schoggistängeli verwöhnt. Ein kleiner Postautobus führte uns in einer 30- minütigen Fahrt hinauf nach Altanca. Eine sehr kurvenreiche enge Bergstrasse führte uns an Quinto, Deggio, San Martino und Cresta vorbei. Einige waren froh wieder die frische Bergluft in der Leventina einzuatmen. Nun hiess es die Wanderstöcke zu rüsten. Es blieb aber genügend Zeit um die tolle Aussicht und die Blumenpracht zu bewundern. Bis zur Mittagspause waren wir 75 Minuten unterwegs und es waren 50 m auf und 300 m ab zu bewältigen. Kurz vor dem Ziel waren Töne aus einem Drehörgeli zu hören. Damit war eine weitere Überraschung perfekt. Paul unterhielt uns auch während dem Apero unter den Sonnenschirmen. Im Ristorante Campagnola wurden wir aufs Beste verköstigt. Die Portionen waren so gross, dass nicht alle Teller leer wurden. Nur Wenige benutzten die Örgelimusik zum Tanzen. Beim Abstieg hinunter zum Flugplatz Ambri waren wir sehr froh, dass wir vorwiegend im Wald abstiegen. Auf dem Weg hinüber nach Ambri begleitete uns ein kühlender Nordföhn. Der Gottardo führte uns vollgepackt mit neuen Erfahrungen und einem von A bis Z einfach gelungenen Wandertag wieder zurück nach Olten. Was ihr Vier uns an diesem Tag alles geboten habt, ist grossartig. Herzlichen Dank für Alles und die mehr als gelungene Überraschung. «Freude herrscht» in Perfektion durften wir erleben.

Obmann Wandern
Sepp Merz
smerz@seppmerz

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .